Keine zweite Wahl für erstklassigen Schutz – 3mk Screen Protection

Das Motto: We make devices live longer.
Das Ziel: Hochwertige und zugleich möglichst unsichtbare Schutz Accessoires für Smartphones anzubieten.
Die Firma: 3mk.

Wirft man einen genaueren Blick auf die Produkte von 3mk, so wird schnell klar: Die sind anders als andere. 3mk überzeuget nicht nur durch perfekte Passformen, sondern setzt auch zu 100% auf Understatement. Zum einen verzichtet der Produzent für Smartphone Qualitäts-Schutzzubehör bewusst auf ein offensichtliches Branding, zum anderen schmiegt sich das Produkt, egal ob Hardcase, Displayfolie/-glas oder Fullbody-Folie, derart an das Device an, dass es den originalen Look beibehalten kann und dennoch bestens geschützt ist. So greifen Design und Qualität perfekt in einander und ergeben herausragende Produkte, die auch bereits von Tests wie der polnischen Computer Bild als besonders kratzerresistent, präzise anbringbar und unanfällig für Fingerabdrücke ausgezeichnet wurden.

Diese Auszeichnung kommt nicht von ungefähr. Das Unternehmen denkt von vorne bis hinten mit, es nutzt modernste Produktionstechnologien, kombiniert Materialien und holt so für ein vermeintlich einfaches Produkt ziemlich viel Innovation heraus. Es kennt seine Kunden, die Bedürfnisse und die Herausforderungen.

So zum Beispiel ein Displayschutz namens FlexibleGlass, das ein Hybrid aus Folie und Glas darstellt und damit die besten Eigenschaften aus beiden Materialien vereint: Die Härte und Oberflächenbeschaffenheit eines Glases mit der Elastizität und Haltbarkeit einer Folie.

Eine der größten Herausforderungen für den Kunden stellt natürlich vor allem Eines da: Das Anbringen der Folie. Dafür hat das Unternehmen staubabsorbierende Klebezettel und Positionierungshilfen in Form von Stickern erfunden, mit denen die Folie erst an der richtigen Stelle fixiert werden kann, bevor Sie angebracht wird. Noch praktischer ist ein Positionierungsrahmen, in den die Folie nur noch eingelegt und abgezogen werden muss; ein Zubehör, das nicht wie die Sticker standardmäßig im Lieferumfang dabei, aber sehr hilfreich ist. Auf der Website finden Nutzer darüber hinaus anschauliche Video-Anleitungen, die die richtige Applikation der Folien Schritt für Schritt zeigen. Bleiben dennoch Bläschen zurück, so können diese mit dem in der Verpackung integrierten Glätter herausgestrichen werden ohne die Folie zu beschädigen. Doch wer auf Nummer sicher gehen will und mögliche Bläschen definitiv vermeiden will, setzt auf Folien mit der Air-Dots™ oder Inviscid-Sil™ adehsive Technologie. Bei Beiden handelt es sich um ein permeables, also luftdurchlässiges Material, das Lufteinschlüsse nach ca. 48 Stunden wie von Zauberhand verschwinden lässt.

Weitere beeindruckende Eigenschaften, durch die sich die Produkte von 3mk auszeichnen, sind z.B. die Self-Heal-Technology sowie das Privacy Display Glass. Während Ersteres Kratzer und Dellen in der Folie selbst regeneriert, schützt Letzteres das Display nicht nur vor Schäden, sondern auch vor ungewollten Blicken.

Bis auf den Tempered Glass Displayschutz produziert die Firma aus Polen alle Produkt auch selbst in Polen. Die Designverliebtheit des Teams wird in neuen Projekten wie ferya deutlich, eine farbige 360° Schutzfolie, die das Device rundum vor Kratzer schützt, bestehende Kratzer verdeckt und einen Color Change des eigenen Devices ermöglicht. Alle anderen Cases sind ultradünn, dezent und bleiben ästhetisch im Hintergrund.

Auch fonlos® hat die Qualität der 3mk Folien erkannt und nutzt die Shield Folien für seine Mietobjekte. Im täglichen Handling müssen Folien beim ersten Anbring-Versuch sitzen, selbst strapaziöse Nutzungen aushalten ohne ständig ausgetauscht zu werden und dabei das Device schützen. Wer 3mk Display Folien für sein privates Devices nutzen will, findet einige Produkte in unserem Online Resale Shop.

 

Bilderquelle: 3mk Screen Protection

 

Über fonlos®

fonlos® ist ein Device-as-a-Service Anbieter, der Lösungen für die Beschaffung, Nutzung und Verwertung von digitalen, schwerpunktmäßig mobilen Medien anbietet. Der Service eignet sich für Personen und Unternehmen, die mobile Kommunikationstechnologien nutzen wollen ohne sie besitzen zu müssen und umfasst zahlreiche individuelle Leistungen. Die Nutzungsmodelle teilen sich in folgende Bereiche: Rental, Leasing, Financing und Resale.

Während beim Leasing Laufzeiten ab 15 Monate möglich sind, betragen die Zeiträume bei einer Miete mind. 3 Tage bis max. 3 Monate. Eine Kurzzeitmiete eignet sich in besonderem Maße für Personen und Organisationen, die mobile Medien nur zeitweise (sowie in höheren Stückzahlen) benötigen und eine komfortable sowie wirtschaftliche Alternative zum Kauf suchen. So profitiert jeder Mieter von diversen ökonomischen Vorteilen wie z. B. der Einsparung von Kosten bei der Anschaffung, Lagerung, mehrjährigen Abschreibung, Kosteneinsparung beim Wertverfall, der Auslagerung von Gewährleistungsansprüchen beim Weiter-Vertrieb und vielen Mehr. Das Leasing ist vor allem dann interessant, wenn Unternehmen nach längerfristigen Anwendungsfällen suchen und z.B. nach dem Prinzip pay-as-you-earn wirtschaften. Für alle Personen, somit vor allem auch für Privatpersonen, die nach einer längeren Laufzeit suchen, ist das Financing gedacht. Diese können zwischen Zeiträumen ab 6 Monaten bis zu 3 Jahren wählen, in denen sie ein Device nutzen. Die Besonderheit: Wird das Device nach Ende der Laufzeit zurückgegeben, wird ein Bonus ausgezahlt. Kommen diese Nutzungsmodelle nicht in Frage besteht zuletzt noch die Möglichkeit eines klassischen Kaufs. Auch hier liegt der Vorteil klar auf der Hand: Regelmäßig geprüfte, gebrauchte Ware in sehr gutem Zustand zu einem attraktiven Preis.

Das in Berlin ansässige Unternehmen zählt zum einen Privat-Personen, die z. B. im Schadensfall oder vor einem Gerätewechsel Bedarf an dem Service haben, zu seinem Kundenkreis; der Schwerpunkt des Geschäfts liegt allerdings im B2B-Bereich. So zählen zu den bestehenden Kunden Web-/App-Developer & -designer, Messen und Messeaussteller, Medienunternehmen, Event-Veranstalter, Werbe-Agenturen, TV/Film-Produktionen/Requisiteure, Hochschulen und Institute, gemeinnützige Organisationen sowie diverse Unternehmen z. B. aus der Automobil- oder Spieleindustrie.

So unterschiedlich wie die Kunden, so kreativ sind auch die Einsatzzwecke: Moderne Smartphones sind heutzutage nicht nur nahezu allgegenwärtig, sondern auch so leistungsstark, dass sie erweitert um Hard- und/oder Software-Komponenten vielfältig einsetzbar werden. Über die gängige Nutzung wie Telefonie und Internetnutzung hinaus können Smartphones mithilfe von Displays, Mikrophonen, Linsen, Halterungen, VR-Brillen oder speziellen Apps für z. B. Produkt-Präsentationen, Marketing-Events, Streamings, Interviews, Fotoshootings, Filmdrehs oder Virtual Reality-Projekte eingesetzt werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

fonlos® steht für einen professionellen und kundenorientierten Service. Deswegen wird jeder Kunde persönlich beraten, jeder Lieferung liegt kostenfreies Schutz- und Reinigungszubehör bei, die Mietobjekte sind vorkonfiguriert und können auf Wunsch personalisiert werden; die Versicherung ist innerhalb Deutschlands inklusive, beim Leasing kann ein 48 Std.-Austausch gebucht werden und die Zustellung erfolgt termingenau per Kurier. Das oberste Ziel ist es, jeden Kunden bestmöglich in seinem Projekt zu unterstützen, so dass aus digitalen Medien digitale Erlebnisse werden.

Der Service wird derzeit für den D-A-CH-Raum angeboten; realisiert werden allerdings auch internationale Projekte. Buchungen sind auf www.fonlos.de per Anfrageformular oder telefonisch unter 030/23477827 möglich.

Empfohlene Beiträge