Gratis Tools

Rentability Check

Zum Online-Tool

Whitepaper & E-Books

Zum PDF-Download

Checkliste: Hybrides Lernen

Zum PDF-Download

Menu

Zeitgemäßer Unterricht in Deutschlands Schulen

Mit dem Ziel die Digitalisierung des Bildungssektors in Deutschland zu vereinfachen und nachhaltig voranzubringen, kooperieren fonlos® Tech-as-a-Service und Samsung Neues Lernen nur seit einem halben Jahr. Schulen können bei fonlos® Samsung-Technik mieten, Eltern können die Elternfinanzierung wahrnehmen. Das Kooperationsangebot hat bisher gutes Feedback erhalten und wird daher weiter ausgebaut. 

Hintergrund

Die Welt ist im Wandel und stellt Personen und Organisationen, die an Gesellschaft, Wirtschaft und Kultur teilnehmen vor neue Herausforderungen. Die Digitalisierung bedingt dabei Veränderungen auf verschiedenen Ebenen: Von der Technik über das Know-How, die Automatisierung von Prozessen bis hin zur Unternehmenskultur. Nur die Technik reicht nicht, die Nutzer und Nutzerinnen müssen auch wissen, wie sie in ihrem Tätigkeitsfeld eingesetzt wird und Vorteile bringt. Zudem ist ihre Beschaffung teuer, der Innovationszyklus vergleichsweise kurz.

Verantwortliche in Firmen, in gemeinnützigen Organisationen und Bildungseinrichtungen suchen daher heute nach kostenoptimierten Lösungen und Dienstleistungsangeboten, die im Digitalisierungsprozess nicht nur hohe Investitionen und internen Aufwand reduzieren, sondern auch höchst mögliche Flexibilität und verschiedenste, weitere Leistungen (wie z.B. Schulungen, Software, usw.) innerhalb eines Angebots bieten. Das sind viele Kriterien, die unter einen Hut zu bringen sind.

Der DigitalPakt Schule

Um die Digitalisierung in Schulen voranzutreiben, stellt der Bund seit 2018 den DigitalPakt Schule zur Verfügung. Doch viele Fristen laufen derzeit ab und Schulträger schöpfen die Fördergelder nicht aus. Schulen fehlt es entweder an IT-Fachkenntnis oder Personal, um von Bedarfsanalyse, Konzeptentwicklung bis Antragsstellung die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Das Angebot

Für Schulen

Um diesen neuen Herausforderungen zu begegnen, bieten fonlos® und Samsung Neues Lernen seit Oktober 2021 die Technik-Miete für Schulen und die sog. Elternfinanzierung für Eltern an. 

Auf den Schulunterricht abgestimmte Technikprodukte können für Laufzeiten bis zu 36 Monate gemietet werden. Die Technik ist mit fonlosProtect umfassend versichert, nach Mietende wird sie wieder zurückgenommen und gelöscht. Das Kernprodukt stellt weiterhin das Samsung Galaxy Tab S6 Lite dar. Eine der sichersten Plattformen derzeit, Samsung Knox, ist in diesem Gerät integriert; das speziell für den Bildungsbereich entwickelte Classroom Management von Samsung ist ebenfalls in jeder Miete inklusive. Alle Schulen, die sich noch nicht sicher sind, mit welcher Technik sie zukünftig lehren möchten, können das 3-monatige Testangebot wahrnehmen.

Für Eltern

Die Elternfinanzierung ist ein eigenständiges Angebot speziell für Eltern, die es Leid sind hochpreisige Technik zu kaufen. Insbesondere für Eltern mit mehreren Kindern macht es einen Unterschied, ob sie mehrere Hundert Euro auf einmal bezahlen oder eine günstige Monatsrate haben. Schulen können vorteilhafte Konditionen erhalten und diese an Eltern weitergeben, die wiederum bequem im Shop eingelöst werden können.

Lehrern und Lehrerinnen werden regelmäßig wissenswerte Informationen zur erfolgreichen Umsetzung eines hybriden Unterrichts, z.B. in Form einer interaktiven PDF-Checkliste und Schulexperten-Webinaren bereitgestellt. Das nächste kostenfreie Webinar mit dem Titel „Schule der Zukunft“ am Beispiel einer Berliner Schule findet am 25. April 2022 statt.

Mehr zur Kooperation unter: www.fonlos.de/snl/

Anmeldung

Der Experten Talk zum hybriden Unterricht am gelungenen Beispiel der Heinz Brandt Schule.

Mit Dr. Thorsten Zandt und Silke Kahmann von der Heinz Brandt Schule, Dominique Johnson von Relution, moderiert von Dr. Stephanie Kleta-Bohmann.

Zeitgemäßes Lernen ist hybrides Lernen

In einem Unterricht mit digitalen Medien können Lehrerinnen und Lehrer, Schülerinnen und Schüler zum Beispiel multimediale Inhalte im Unterricht aus dem Internet recherchieren, mit der Klasse teilen und an der digitalen Tafel präsentieren. Schüler und Schülerinnen können am Unterricht vor Ort oder ortsunabhängig von zuhause aus teilnehmen. Die Umsetzung eines hybriden Unterrichts erfordert allerdings neueste Technik, die dauerhaft kompatibel und ideal für den Schulunterricht vorbereitet ist. Zudem sollte eine plattformunabhängige Lösung geschaffen werden, sodass kein Kind vom Unterricht aufgrund von Systemrestriktionen ausgeschlossen ist. Einen Mischbetrieb zu organisieren, d.h. verschiedenste von Schülerinnen und Schülern mitgebrachte Technik in ein System zu integrieren, kann in einer Schule eine große Herausforderung sein.

Samsung Neues Lernen

Neues Lernen ist eine modulare Komplettlösung von Samsung Deutschland. Sie wird durch einen Zusammenschluss aus verschiedenen Fachpartnern realisiert und umfasst neben dem Tech-as-a-Service Angebot von fonlos®, DSGVO-konforme Verwaltungssoftware, Leistungen wie das Device Enrollment, Lehrer-Trainings und bietet Zugang zu digitalen Lernmaterialien. Für den Bildungsbereich bietet der Hersteller spezielle Edu-Produkte mit verlängerter Garantie. Sie zeichnen sich insbesondere durch ein offenes System aus, in dem Endgeräte herstellerunabhängig verwaltet werden können.

fonlos® Tech as a Service

fonlos® Tech-as-a-Service macht aus Technik Service und bietet Organisationen ein vereinfachtes Lifecycle Management, indem der B2B-Technikvermieter Hardware, Zubehör, Software und Services zu einem ganzheitlichen Angebot in einer kalkulierbaren Monatsrate bündelt. Damit bietet er seinen Kunden eine neue Lösung zu den bisherigen IT-Beschaffungsarten, die den Herausforderungen einer digitalisierten Welt, in der Technik wie Strom oder DSL nur noch als Ressource begriffen wird, gerechter wird. fonlos® unterstützt Firmen und Einrichtungen beim digitalen Arbeiten, hält ihre Zukunftsfähigkeit mit dem Ziel aufrecht, sodass der Teilnahme am Wandel nichts im Wege steht. Aus Beschaffungsintervallen werden Nutzungszyklen. Organisationen bleiben finanziell flexibel und technisch aktuell. Dank Lifecycle-Services lagern sie nicht nur das Restwertrisiko, sondern auch IT-Aufgaben aus, was die interne Effizienz und Produktivität steigert. fonlos® stattet deutschlandweit die Arbeitsplätze namhafter Geschäftskunden aus und weist langjährige Erfahrungen mit zeitkritischen Projekten nach. fonlos® war u.a. Partner Europas größter Digitalkonferenz, eines Innovationsprojekts eines deutschen Mobilitätskonzerns und engagiert sich im Bildungsbereich zum Thema „Hybrides Lernen“.

Hinterlassen Sie einen Kommentar