Keine Gebühren mehr bei Online-Zahlung

Ab sofort (22. Januar 2018) wird keine Gebühr mehr auf Online Zahlungen erhoben. Da diese immer stärker nachgefragt und genutzt wird, bietet fonlos® seinen Kunden nun eine gebührenfreie Zahlung per PayPal, Kreditkarte und Sofortüberweisung an. Neben der Online Zahlung ist natürlich die konventionelle Banküberweisung nach wie vor möglich.

Auch wenn eine Zahlung via PayPal, Kreditkarte oder Sofortüberweisung immer häufiger nachgefragt wird, die Überweisung stellt nach wie vor den gängigen Zahlungsweg dar. Dennoch erweist sich gerade bei kurzfristigen Anfragen und Buchungen die Online Zahlung als unverzichtbarer Zahlungsweg. Geht eine Zahlung sofort ein, also ohne eine Transaktionszeit von ein bis drei Tagen, entfällt zum einen die Wartezeit bis zur Versandfreigabe für den Kunden; zum anderen ist eine bessere Projektplanung für den Anbieter möglich.

Wie üblich in der Vermietung werden Mietobjekte erst nach Eingang bzw. Autorisierung der Zahlung zur Herausgabe freigegeben. fonlos® fordert von Neukunden auch stets Vorkasse auf Mietgebühr und Kaution, bei bekannten Kunden dagegen teilweise nur eine verminderte Kaution. Alle Mietwaren sind dafür immer mit einem vergleichsweise geringen Selbstbehalt von 120 Euro zzgl. USt. versichert. Nun kommt der Elektronik-Vermieter mit Fokus auf Smartphones seinen Kunden auch hinsichtlich der Inanspruchnahme der Online Zahlung entgegen und trägt die Kosten der Payment-Provider, welche sich vorher bei einer Rechnungshöhe von 1.000 Euro auf bis zu 13 Euro bewegen konnten. Diese Kosten sollen nun kundenseitig keine Barriere mehr bei der Nutzung des Payment-Tools darstellen.

Mehr zu den Zahlungskonditionen: http://www.fonlos.de/service/zahlungskonditionen/

 

Über fonlos®

Mit fonlos® Rental & Leasing ist es für Personen und Unternehmen möglich mobile, digitale Devices wie Smartphones, Tablets und entsprechendes Zubehör zu nutzen ohne es besitzen zu müssen. Die Geschäftsfelder teilen sich in die Vermietung, das Leasing und den Resale ein.

Während beim Leasing Laufzeiten ab 15 Monate möglich sind, betragen die Zeiträume bei einer Miete mind. 3 Tage bis max. 3 Monate. Eine Kurzzeitmiete eignet sich in besonderem Maße für Personen und Organisationen, die mobile Medien nur zeitweise (sowie in höheren Stückzahlen) benötigen und eine komfortable sowie wirtschaftliche Alternative zum Kauf suchen. So profitiert jeder Mieter von diversen ökonomischen Vorteilen wie z. B. der Einsparung von Kosten bei der Anschaffung, Lagerung, mehrjährigen Abschreibung, Kosteneinsparung beim Wertverfall, der Auslagerung von Gewährleistungsansprüchen beim Weiter-Vertrieb und vielen Mehr. Das Leasing ist vor allem dann interessant, wenn Unternehmen nach längerfristigen Anwendungsfällen suchen und z.B. nach dem Prinzip pay-as-you-earn wirtschaften.

Das in Berlin ansässige Unternehmen zählt zum einen Privat-Personen, die z. B. im Schadensfall oder vor einem Gerätewechsel Bedarf an dem Service haben, zu seinem Kundenkreis; der Schwerpunkt des Geschäfts liegt allerdings im B2B-Bereich. So zählen zu den bestehenden Kunden Web-/App-Developer & -designer, Messen und Messeaussteller, Medienunternehmen, Event-Veranstalter, Digital- und Werbe-Agenturen, TV/Film-Produktionen, Hochschulen und Institute, gemeinnützige Organisationen sowie diverse Unternehmen z. B. aus der Pharma-, Automobil- oder Spieleindustrie.
So unterschiedlich wie die Kunden, so kreativ sind auch die Einsatzzwecke: Moderne Smartphones sind heutzutage nicht nur nahezu allgegenwärtig, sondern auch so leistungsstark, dass sie erweitert um Hard- und/oder Software-Komponenten vielfältig einsetzbar werden. Über die gängige Nutzung wie Telefonie und Internetnutzung hinaus können Smartphones mithilfe von Displays, Mikrophonen, Linsen, Halterungen, VR-Brillen oder speziellen Apps für z. B. Produkt-Präsentationen, Marketing-Events, Streamings, Interviews, Fotoshootings, Filmdrehs oder Virtual Reality-Projekte eingesetzt werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

fonlos® steht für einen professionellen und kundenorientierten Service. Deswegen wird jeder Kunde persönlich beraten, jeder Lieferung liegt kostenfreies Schutz- und Reinigungszubehör bei, die Mietobjekte sind vorkonfiguriert und können auf Wunsch personalisiert werden, die Versicherung ist innerhalb Deutschlands inklusive und die Zustellung erfolgt termingenau per Kurier. Das oberste Ziel ist es, jeden Kunden bestmöglich in seinem Projekt zu unterstützen, so dass aus digitalen Medien digitale Erlebnisse werden.

Der Service wird derzeit für den D-A-CH-Raum angeboten; realisiert werden allerdings auch internationale Projekte. Anmietungen sind auf www.fonlos.de per Anfrageformular oder telefonisch unter 030/23477827 möglich.

Empfohlene Beiträge