Gratis Tools

Rentability Check

Zum Online-Tool

Whitepaper & E-Books

Zum PDF-Download

Checkliste: Hybrides Lernen

Zum PDF-Download

Menu

Wir freuen uns zu verkünden, dass wir ab sofort mit FinCompare, der innovativen Finanzierungsplattform für KMUs, zusammenarbeiten. Die Online-Plattform für Finanzierungslösungen zeichnet sich besonders durch die Kombination eines unabhängigen Beratungsansatz mit modernster Technologie aus. Fragen Unternehmen insbesondere Finanzmittel für die Beschaffung von IT an, so wird neben den klassischen Krediten nun auch fonlos® Tech as a Service angezeigt.

Das 2016 gegründete FinCompare ist eines der ersten FinTech-Unternehmen für die Digitalisierung der Unternehmensfinanzierung, das den Prozess vom unabhängigen Anbietervergleich bis hin zur Abwicklung für mittelständische Unternehmen vereinfacht. Die Plattform führt den Kunden durch den Finanzdschungel, indem eine TÜV-zertifizierte Technologie den Markt durchsucht und unabhängig die besten und passendsten Finanzierungslösungen für Unternehmen vorschlägt. Im Finanzierungsprozess unterstützen schließlich Firmenkundenberater mit ihrem jahrzehntelang gewachsenen Know-how und umfangreichen Branchenkenntnissen. Die Plattform begreift sich als Marktplatz für Finanzlösungen die dem Kunden mit seinem individuellen Verwendungszweck folgenden Nutzen bringen sollen: Liquidität.

FinCompare führt 27 verschiedene Lösungen im Portfolio. Mit einem Netzwerk von mehr als 250 Banken und namhaften Finanzierern bietet der B2B-Dienstleister deutschlandweit individuell angepasste Finanzierungslösungen, damit Unternehmen sich auf ihr operatives Geschäft fokussieren können. Neben dem klassischen Bankkredit können auf www.fincompare.de auch alternative Finanzierungslösungen wie Factoring, Leasing, Einkaufs- oder Lagerfinanzierung verglichen und abgeschlossen werden.

Sowohl die Haltung als auch den zentralen Kundennutzen teilen sich FinCompare und fonlos. Somit war es für beide Unternehmen naheliegend nach kurzer Abwägung aufgrund von sich ergänzenden Gemeinsamkeiten einen Kooperation zu starten. Ab sofort erhalten Interessenten somit im Zuge eines Finanzierungswunsches von Technik fonlos® Tech as a Service als innovative Alternative zu einem Kredit angeboten. Der Vorteil: Durch die Nutzungslösung entfällt die Notwendigkeit eines klassischen Kredits bzw. einer Finanzierung und somit auch die Tilgung eines Darlehns. Der Kunde wählt die gewünschte Technik, zahlt die Nutzung und passt die Miete an, sofern sich die Anforderungen an die Ausstattung ändern. Keine starre Vertragsbindung, kein Restwertrisiko.

„Statt eine Finanzierung für Technik abzuschließen, können Kunden, die ihr Unternehmen digitalisieren wollen, bei FinCompare nun auch eine Technik-Miete als Alternative Finanzierungslösung wählen. Darüber hinaus haben wir die Ausrichtung auf Liquidität und Lösungsorientierung gemeinsam. Wir freuen uns über eine unkompliziert gestaltete Zusammenarbeit, in dem unsere Lösung einmal mehr sinnvoll Einsatz findet.“, Pierre Lässig, CEO fonlos®.

„Wir verstehen uns als digitale Anlaufstelle für alle Fragen rund um Unternehmensfinanzierungen. Neben dem intuitiven, digitalen Vergleich von vielen verschiedenen Finanzierungsoptionen für Unternehmen kennen unsere Berater die Bedürfnisse der Unternehmerinnen und Unternehmer. Der kapitalschonende Zugang zu aktuellster Bürotechnologie bietet einen echten Mehrwert und hilft nicht nur jungen Unternehmen, ihre Kosten im Griff zu halten. fonlos hat im Bereich Mieten eine interessante Alternative geschaffen und wir freuen uns auf die Partnerschaft.“, so Nicolay Ofner, Mitgründer und Head of Placement bei FinCompare.

Über fonlos

fonlos® vereinfacht die IT Beschaffung für sich digitalisierende und digital arbeitende Unternehmen. Unternehmen mieten ihre Technik bei dem B2B-Dienstleister nicht nur; sie können auch von einem Lifecycle Management während der gesamten Nutzungsdauer profitieren, indem sie Hardware, Software und Services zu einem individuellen Leistungspaket und einer kalkulierbaren Monatsrate bündeln. fonlos® denkt die IT-Beschaffung mit seinem as-a-Service Ansatz für Hardware neu, betrachtet Technik als Ressource – nicht zuletzt als eine der wichtigsten Ressourcen für Unternehmen, um am digitalen Wandel partizipieren zu können. Damit wird der 2014 in Berlin gegründete Dienstleister den neuen Herausforderungen gerechter – Unternehmen lagern aufgrund schneller Innovationszyklen und steigender Preise nicht nur den Wertverfall, sondern auch zunehmende, interne IT-Aufgaben aus. Sie entscheiden sich leichter für die richtige Technik, bleiben technisch stets zeitgemäß, flexibel und finanziell liquide.

Hinterlassen Sie einen Kommentar