Download

E-Books

Zum PDF Download

Whitepaper

Zum PDF Download

Vergleichsrechner Apple Leasing vs. Kauf

Weiter zum Download

Rückruf

Schnellkontakt

Beim Absenden des Formulars sowie einer E-Mail Anfrage werden wir Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeiten. Mehr erfahren

Menu

Über uns

fonlos® wurde Januar 2014 in Berlin gegründet
und bietet Organisationen seitdem ein as a Service Modell für den Einsatz von mobiler, digitaler Technik am Arbeitsplatz sowie auf Events.

 

Bei uns erhalten Unternehmen eine Lösung für mehrere Themen:
Ein vereinfachtes Lifecycle Management durch die Bündelung von Hardware, Software und Services zu einem monatlich zahlbaren Leistungspaket. So mieten Sie Technik ohne Restwertrisiken und Stress. Dafür mit zahlreichen Services und der Sicherheit, dass wir das für Sie regeln.

Unsere Mission

Wir glauben, dass digitale Technik heute & zukünftig genutzt statt besessen werden sollte und haben es uns deswegen zur Mission gemacht, den Status Quo der organisationalen Beschaffung von Technik zu revolutionieren.

Unsere Werte

Begeisterung für Technik

Technik und Innovation begeistert uns, denn sie steigert unsere Leistungsfähigkeit und erhöht die Effizienz. Den selben Anspruch haben wir auch an der Beschaffung und Nutzung von moderner Technik in einer digitalisierten Welt.

Streben nach Effizienz

Wir empfehlen nur, was auch wirklich Sinn macht und suchen stets nach der effizientesten Lösung. Deswegen hören wir Ihnen zu, übernehmen für Sie das, worin wir gut sind, damit Sie sich auf das konzentrieren können, worin Sie gut sind.

Kooperation aus Überzeugung

Wir sind fest davon überzeugt, dass Neues und Großartiges nur durch Synergien entstehen kann. Daher führen zusammen, was zusammen gehört. Wir setzen auf vielfältige Partnerschaften, ein verlässliches Dienstleisternetzwerk der besten Experten und eine persönliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden.

Zuverlässigkeit ohne Kompromisse

Manchmal gibt es einfach keine zweite Chance für einen ersten Eindruck. Vor allem, wenn es wirklich darauf ankommt, denken wir, braucht es mehr als einen Lieferanten, es braucht Herz und Verstand, eine gute Planung, Vertrauen und die Sicherheit, dass es funktioniert.

Fokus auf Fortschritt

Wir haben Hochachtung vor allen Erfolgen der Vergangenheit, vor Menschen, die etwas bewegen und keine Herausforderungen scheuen. Doch wir hassen den Stillstand, Gewohnheit und starre Denkmuster. Deswegen stellen wir den Status Quo Infrage und machen uns auf den Weg ihn zu verbessern. Wollen Sie mitkommen?

Wie sind wir

Verbindlich

Commitment ist für uns eine Grundsatzfrage. Auf uns können Sie sich zu 100% verlassen. Was wir zusagen, machen wir auch möglich. Dank gutem Projektmanagement und ohne Kompromisse.

Ergebnisorientiert

Vor allem bei Großprojekten und zeitkritischen Events gibt es keine zweite Chance. Es zählt das Ergebnis. Das ist uns sehr bewusst und deswegen denken wir voraus.

Persönlich

Unsere Zuverlässigkeit stellen wir durch persönliche Erreichbarkeit, kurze Entscheidungswege und schnelle Reaktionszeiten unter Beweis. Alles andere funktioniert nicht. In diesem Sinne: Wann reden wir?

Unser Ziel

Die Zukunft

Der Weg dahin

Zukunftsfähige Lösungen, die in der Gegenwart Stand halten

Warum?

#Digitalisierung

Die Digitalisierung bringt viele Themen, Herausforderungen, viele Chancen und bedeutet für jedes Unternehmen etwas anderes. Verantwortliche und Entscheider/innen finden sich zunehmend in Situationen wieder, in denen Anforderungen und Informationen überfordern. Die Folge ist: Optimismus und Fortschritt in eine chancenreiche Zukunft werden entweder durch Lethargie oder Übereifer abgelöst. Nicht gut.

#MobileFirst

Wird die Zettelwirtschaft abgeschafft, wird es irgendwann nicht ohne die Beschaffung von digitalen Technologien gehen. Das lässt sich an den steigenden Nutzerzahlen von insbesondere mobilen Medien wie Smartphones und Tablets erkennen. Mobile Medien bieten in Zeiten von Remote Work und Großraumbüros hinsichtlich Flexibilität und Nutzerfreundlichkeit die größten Vorteile. Aber sie finden sich auch zunehmend außerhalb von Büros wieder, z.B. auf Events oder Ausstellungen, auf denen mobile Technik althergebrachtes Equipment wie Kassensysteme oder Scanner-Devices ersetzt und ganz neue Möglichkeiten der Produktpräsentation eröffnet.

#StarkerWertverfall

Dem vermehrten Bedarf an elektronischen Endgeräten stehen allerdings kurze Innovationszyklen und steigende Preise entgegen, die zu einem recht hohem Wertverfall innerhalb weniger Monate führen. Sie binden nicht selten viel Kapital in Unternehmen und werden doch in recht kurzer Zeit durch neue Modelle abgelöst. Kommt ein neues Modell auf den Markt, ist das Vorgängermodell schon allein produktpolitisch obsolet. Im Herbst 2017 wurde neben der 8. iPhone Generation auch das iPhone X präsentiert, innerhalb einer Keynote. Ein User postet dazu: „Fun fact: iPhone 8 become outdated after 2 minutes.“

Impressionen

#ServiceisKing

Gleichzeitig nimmt die Service Orientierung moderner, insbesondere hoch spezialisierter Unternehmen zu, denn alles selber zu machen, bringt in vielen Fällen keine Pluspunkte und lenkt von den wichtigeren Kernaufgaben ab. Bei hohen Stückzahlen oder Mitarbeitern an verschiedenen Standorten kann eine IT Abteilung, die sich eher mit Themen wie Cyber-Security und Entwicklungsfragen beschäftigen soll, mit der Verwaltung und Wartung dieser Assets, aber auch simplen Anwenderfragen außer Gefecht gesetzt werden.

#DerStatusQuoistgehtso

Obwohl bisherige Lösungen der Beschaffung den neuen Bedürfnissen moderner Unternehmen heute oft nicht recht werden, ist noch alles beim Alten. Die beiden gängigsten Formen Technik zu beziehen, stellen der reguläre Kauf und der Abschluss eines Provider-Vertrages dar. Beide Varianten haben natürlich Vor- und Nachteile.

Mehr lesen

Einmal gekaufte Technik ist zunächst zwar da, aber sie veraltet, sie muss gewartet und irgendwann wieder erneuert werden. Dass das Projekt „Beschaffung digitaler Medien“ abgeschlossen ist, wenn der Kauf getätigt ist, ist also nur ein vorübergehender Zustand. Irgendwann wird der Zeitpunkt kommen, an dem ein Unternehmen erneut auf ein überfälliges Bedürfnis reagieren und dieselben Einkaufsprozesse erneut anstoßen muss. Wird Technik vor allem in großen Stückzahlen gekauft, kommt es nicht selten vor, dass sich die Entscheidung bis zu mehreren Monaten zieht und die angefragte Ware schon am Tag der Bestellung veraltet ist.

Ein Mobilfunkvertrag bringt den Vorteil der monatlichen Zahlung bei regelmäßig wechselnder Hardware. Aber was, wenn SIM-Karten vorhanden oder nicht benötigt werden, oder die angebotene Technik nicht den Anforderungen (z.B. Software-Version oder Robustheit) gerecht wird. Dennoch: 24 Monate an einen Mobilfunk Tarif binden, um Hardware zu beziehen? Und welche Lösungen gibt es, wenn Mitarbeiter mit Firmentelefonen aus der Firma ausscheiden oder Unternehmen, Geräte in größeren Stückzahlen unregelmäßig oder für kurze Zeiträume benötigen?

In solchen Fällen lohnt sich weder eine Beschaffung in Form eines Kaufs noch der Abschluss eines Mobilfunkvertrages.

Die Lösung

Wir denken, dass Technik Beschaffung heute anders gehen sollte. Denn es zählt nicht der Besitz, sondern das bzw. der Nutzen.

Deswegen vereinen wir die Vorteile beider Varianten.

Unsere Kunden verfügen sofort über notwendige Technik (und sogar Software), die monatlich bezahlt werden kann, lagern hohe Anschaffungskosten sowie Restwertrisiken aus und profitieren von Services, die in keiner der beiden Varianten enthalten sind. Sie können Devices innerhalb eines Vertrages aufstocken, wenn ihr Unternehmen wächst oder Devices während der Laufzeit tauschen, wenn Mitarbeiter das Unternehmen verlassen. Wir übernehmen spezielle Software Konfigurationen, liefern die Technik – auch an 1.000 Standorte verteilt in Europa – sofort einsatzbereit aus und übernehmen im Falle eines Schadens die Abwicklung.

Statt in Beschaffungsintervallen und den alten Mustern zu denken, setzen Sie auf die Verfügbarkeit der notwendigen Technologien und bleiben gleichzeitig flexibel, liquide und handlungsfähig.

„Tech as a Service“ ist ein Modell, bei dem das mobile Endgerät als Ressource begriffen und in Form einer Dienstleistung genutzt wird. Vor allem für Unternehmen, für die Service-Leistungen während des Lifecycles interessant sind, bietet das as-a-Service Modell diverse (z.B. ökonomische und praktische) Vorteile mit dem Ziel, unnötige Komplexität zu reduzieren und die Produktivität in Unternehmen zu steigern.

Wenn zu viel auf dem Spiel steht und Scheitern keine Option ist

Da wir in den letztem 6 Jahren immer wieder die Erfahrung gemacht haben, worum es unseren Kunden am meisten geht, spezialisieren wir uns heute insbesondere auf Projekte, die nicht scheitern dürfen, so zum Beispiel auf zeitkritische Events oder komplexere Volumenaufträge mit speziellen Anforderungen. Werden Termine nicht eingehalten oder funktioniert die Ware nicht wie gewünscht, kann das mitunter den Misserfolg einer ganzen langwierig geplanten und kostspieligen Veranstaltung zur Folge haben. Liefert der Anbieter die versprochene Leistungen nicht, mit denen er versucht Ihre Zusage zu erhalten, ändert er im Nachhinein die Rahmenbedingungen oder hält sich einfach nicht an Absprachen, ist der Ärger in Ihrer Firma groß – vor allem dann, wenn es sich um eine längerfristige Zusammenarbeit handelt, die die technische Ausstattung vieler hundert oder tausend Mitarbeiter/innen betrifft. Das geht auch anders, deswegen denken wir …

Neue Herausforderung erfordern
neue Lösungen

Pierre Lässig und Ludmila Braun

Wer sind wir?

Die Gründer

Pierre Lässig – Business Development
Ludmila Braun – Marketing

Das Team

Unser Team verfügt über umfangreiches Produktwissen und deckt folgende Kompetenzen ab: Kundenberatung und -betreuung, Projektmanagement, Auftragsabwicklung im Vorwärts- und Rückwärtsprozess für Hard-/Software, Marketing und Kommunikation. Darüber hinaus verfügen wir über ein starkes Partnernetzwerk für die Bereiche Logistik, Finanzierung, MDM, VoIP-Telefonie, Mobilfunk, Datenlöschung, Versicherung, Reparatur und Distribution.

Unsere Arbeit

Bisher gab es noch kein Projekt, das wir nicht realisieren konnten. Sie können bei uns Technik tageweise mieten oder sich für eine feste Laufzeit von z.B. 12, 15, 24 oder 36 Monaten entscheiden. Wir vermieten Stückzahlen von 1 Device und finden Lösungen für die Nutzung von 10.000 Devices, sowohl in Deutschland als auch im Ausland, für KMUs, Konzerne sowie öffentliche Einrichtungen. Wir freuen uns auf jedes Projekt, an dem wir wachsen können. Kommen Sie, schockieren Sie uns.

Haben Sie Fragen zu unserem Unternehmen?

Bekannt aus

t3n Logo SW
BeschaffungAktuell-Logo
chip Online Magazin logo
Techstage Logo SW
Spreeradio Logo SW
The Huffington Post Logo SW