Über uns

fonlos® ist ein Anfang 2014 gegründeter Device-as-a-Service Anbieter aus Berlin, der Lösungen für die Beschaffung, Nutzung und Verwertung von digitalen, schwerpunktmäßig mobilen Medien anbietet.

Unser Service eignet sich für Personen und Unternehmen, die mobile Kommunikationstechnologien nutzen wollen ohne sie besitzen zu müssen und umfasst zahlreiche individuelle Leistungen. Unsere Geschäftsfelder teilen sich in die Vermietung, das Leasing, die Finanzierung und den Resale. Die Einsatzformen sind dabei vielfältig.

Das Team

Das Team von fonlos® deckt neben einem hohen Maß an Produktwissen und -expertise folgende Kernkompetenzen ab:
Kundenberatung und -betreuung, Projektmanagement, Auftragsabwicklung im Vorwärts- und Rückwärtsprozess für Hard-/Software, Logistik, IT/Entwicklung, Marketing und Kommunikation. Darüber hinaus verfügen wir über ein starkes Partnernetzwerk.

Sie erreichen unser Team persönlich von Mo-Fr von 10-18 Uhr telefonisch unter
030-23477827 oder per E-Mail unter hello@fonlos.de.

Der Service

Während beim Leasing Laufzeiten ab 15 Monate möglich sind, betragen die Zeiträume bei einer Miete mind. 3 Tage bis max. 3 Monate. Eine Kurzzeitmiete eignet sich in besonderem Maße für Personen und Organisationen, die mobile Medien nur zeitweise (sowie in höheren Stückzahlen) benötigen und eine komfortable sowie wirtschaftliche Alternative zum Kauf suchen. So profitiert jeder Mieter von diversen ökonomischen Vorteilen wie z. B. der Einsparung von Kosten bei der Anschaffung, Lagerung, mehrjährigen Abschreibung, Kosteneinsparung beim Wertverfall und vielen Mehr. Das Leasing ist vor allem dann interessant, wenn Unternehmen nach längerfristigen Anwendungsfällen suchen und z.B. nach dem Prinzip pay-as-you-earn wirtschaften.

Für alle Personen, somit vor allem auch für Privatpersonen, die nach einer längeren Laufzeit suchen, ist das Financing gedacht. Diese können zwischen Zeiträumen ab 6 Monaten bis zu 3 Jahren wählen, in denen sie ein Device nutzen. Die Besonderheit: Wird das Device nach Ende der Laufzeit zurückgegeben, wird ein Bonus ausgezahlt. Kommen diese Nutzungsmodelle nicht in Frage besteht zuletzt noch die Möglichkeit eines klassischen Kaufs. Auch hier liegt der Vorteil klar auf der Hand: Regelmäßig geprüfte, gebrauchte Ware in sehr gutem Zustand zu einem attraktiven Preis. Für Unternehmen besteht die Möglichkeit Bestandswaren zu veräußern und damit Gewährleistungsansprüche beim Weiter-Vertrieb auszulagern. 

Die Anforderungen an heutige Kommunikationsmedien wandeln sich. Für viele Unternehmen macht es keinen Sinn Waren zu beschaffen und zu verwalten; wichtig dagegen ist der Service, so z.B. eine Beratung bei der Wahl bis zur Bereitstellung eines vollständig konfigurierten Soft- und Hardwarepakets.

Warum Smartphones?

Diverse Beobachtungen und Erhebungen der letzten Jahre (z.B. ACTA, 2016) verweisen darauf, dass weder PCs noch Laptops, sondern die mobilste Variante unserer digitalen Devices, das Smartphone, zunehmend unser immer komplexer und vernetzter werdendes Leben organisiert, Erinnerungen speichert und den Arbeitsalltag verwaltet. Wir glauben, dass sich das weiterentwickelte Smartphone durch die Anbindung an leistungsstarke Funktionen, Dienste und Hardware zur Zentrale des modernen Lebens wandeln, die alltägliche Mediennutzung und Kommunikation bestimmen wird. 

Moderne Smartphones sind heutzutage nicht nur nahezu allgegenwärtig, sondern auch so leistungsstark, dass sie erweitert um Hard- und/oder Software-Komponenten vielfältig einsetzbar werden. Über die gängige Nutzung wie Telefonie und Internetnutzung hinaus können Smartphones mithilfe von Displays, VR-Brillen, Linsen, Halterungen oder speziellen Apps für z. B. Produkt-Präsentationen, zum Ticket- oder Leadscanning auf Konferenzen, für Fotoshootings, Filmaufnahmen oder Augmented/Virtual Reality-Kampagnen auf Marketing-Events eingesetzt werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

„Wir sehen mit unserem Geschäftsmodell bei verschiedensten Zielgruppen einen Bedarf. Vom durchschnittlichen Berufstätigen, der auf sein Smartphone im Alltag angewiesen ist, über Professionals, die innovative Projekte präsentieren, bis hin zum Thema ‚Mobile Point of Sale‘ oder Ticketscanning beim Eventeinlass – Smartphones und Tablets sind heute nahezu überall gegenwärtig.“ – Pierre Lässig

Zu unseren Kunden zählen derzeit zum einen Privat-Personen, die z. B. im Schadensfall oder vor einem Gerätewechsel Bedarf an dem Service haben; der Schwerpunkt des Geschäfts liegt allerdings im B2B-Bereich. So zählen zu den bestehenden Kunden VR-/AR-/App-Developer & -designer, Messen und Messeaussteller, Medienunternehmen, Event-Veranstalter, Werbe-Agenturen, TV/Film-Produktionen/Requisiteure, Hochschulen und Institute, gemeinnützige Organisationen sowie diverse Unternehmen z. B. aus der Elektronik-, Automobil- oder Spieleindustrie.

Dabei steht fonlos® für einen professionellen und kundenorientierten Service. Deswegen beraten wir jeden Kunden persönlich, jeder Lieferung liegt kostenfreies Schutz- und Reinigungszubehör bei, die Mietobjekte sind vorkonfiguriert und können auf Wunsch personalisiert werden, die Versicherung ist innerhalb Deutschlands inklusive und die Zustellung erfolgt termingenau per Kurier. Unser oberstes Ziel ist es, jeden Kunden bestmöglich in seinem Projekt zu unterstützen, so dass aus digitalen Medien digitale Erlebnisse werden.

Der Service wird derzeit für den D-A-CH-Raum angeboten; realisiert werden allerdings auch internationale Projekte. Anmietungen sind per Anfrageformular, per E-Mail oder telefonisch unter 030/23477827 möglich.

Haben Sie Fragen zu unserem Unternehmen?

Neuste Blogbeiträge